UA-83594642-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Eines vorweg:

„In den Teufelskreis gerät man bekanntlich leicht, und zwar vor allen Dingen dann, wenn man versucht, etwas zu verändern, dazu aber die alten Standorte, Einstellungen und Methoden verwendet. Dabei kommt zwangsläufig nichts Neues heraus, kein Kurswechsel, sondern bestenfalls eine Verlängerung des Schlamassels – und meistens eine Verschlechterung der Lage. Man muß lernen, sich an etwas anderem zu orientieren als an Dogmen. Wenn Methoden nicht mehr funktionieren, bleibt uns nur mehr eines übrig: Menschen."
Wolfgang Lotter (Wirtschaftsmagazin brand1 - Ausgabe 09/2016)

 

Das Nicht-Bewußte  -  ein ungewöhnlicher Zugang zu Ihren Themen und Potentialen

Unser Leben und Handeln wird immer mehr vom Denken bestimmt. Alles versuchen wir mit dem Intellekt oder dem Verstand zu erfassen, zu erklären und in sinnvolle Zusammenhänge zu bringen. Unser Leben soll dadurch sicherer und planbarer werden.

Die meisten Menschen kennen aber Situationen, wo das nicht mehr weiter hilft. Wir haben uns im Lauf des Lebens Verhaltensweisen angeeignet, die uns nicht bewußt sind, die aber maßgeblich unser Erleben und Handeln prägen können. Bei FirstFocus richtet sich die Konzentration genau auf diese Persönlichkeitsanteile. Oder auch auf Anteile, die uns „verloren“ gegangen sind.

Ich benutze daher Techniken die zunächst einmal den Verstand/den Intellekt außen vor lassen. Dadurch können wir schnell zu den tiefliegenden und eigentlichen Themen vordringen. Hier finden wir dann auch Lösungsmöglichkeiten. Unser Verstand/der Intellekt würde über „Denken und Reden“ dies nur unnötig erschweren. Er hat bisher immer die Kontrolle gehabt und läßt sich das nur schwer nehmen! Zwei der Techniken, die ich benutze – neben der klassischen Beratung – ermöglichen den direkten Zugang zu dem großen Potential unseres Unterbewußtseins und dem Unbewußten. Die eine hat einen buddhistischen, die anderen einen schamanischen Hintergrund!

 

Was, wenn es immer wieder Probleme gibt?

In schwierigen Situationen ist uns oft nicht bewußt, dass wir bestimmte Fähigkeiten haben oder nicht haben.

Zwei Beispiele:

1.) Vielleicht haben wir sehr starke Antreiber (die uns eben nicht bewußt sind), die aber dazu führen, dass wir Familienmitglieder oder KollegInnen damit in die Überforderung treiben und letztlich in den Widerstand.

2.) Oder es ist uns nicht bewußt, dass wir eigentlich eine Opferrolle einnehmen. Unsere Widerstandskraft ist uns irgendwann im Laufe des Lebens abhanden gekommen.  Das kann zur Folge haben, dass wir uns in einer Gruppe nicht durchsetzen können oder immer wieder Aufgaben übernehmen, die uns überlasten.

Dies sind nur zwei von ganz vielen Möglichkeiten.

 

Wir haben vermutlich alle die besten Absichten, aber die Familie oder unsere PartnerInnen „streiken“ … so war das nicht geplant! Im beruflichen Umfeld gehen uns vielleicht die Strategien aus. Unsere Teamführungs-, Kommunikations- und Problemlösungstechniken funktionieren einfach nicht (mehr). Was, wenn wir mit unserem „Latein am Ende“ sind? Was kann ICH jetzt noch tun?

FirstFocus eröffnet die Möglichkeit, auf ungewohnte und überraschende Weise, Themen direkt an ihrem Ursprung anzugehen: was fehlt mir, um eine Situation erfolgreich zu meistern? Der große Vorteil dabei ist: Ich habe sowohl das Thema als auch die potentielle Lösung in mir!

 

Auf diesem Weg kann ich Sie begleiten.

Das Leben selbst erfindet sich ständig neu – und Sie sind ein Teil davon.

 

 

Beratung | Schattenarbeit  | Schamanische Konzepte